Angestrickt

socken27a

Als ich den wunderschönen Strang von Tausendschön erhielt (das Monatsunikat Oktober “Schwarzer Amethyst”) musste ich natürlich sofort anschlagen. Und weil ich in der letzten Zeit bei euch des Öfteren das Muster “Feuerland” aus dem Sonderheft der Verena “In 80 Socken um die Welt”, Teil 2, bewundern konnte, kombinierte ich beides – et voilà – und so sieht das Resultat bisher aus Smiley mit geöffnetem Mund – Wundervoll! Bin ganz verliebt Zwinkerndes Smiley

Bin allerdings noch nicht viel weiter gekommen, weil ich auch meine Unisono vom Atelier Zitron zu einem RVO-Pulli angeschlagen habe Zwinkerndes Smiley Nur kann ich hier noch nichts weiter zeigen, bin noch ziemlich am Anfang…

Auf den Nadeln

habe ich nun wieder der Strickstücke 3 Zwinkerndes Smiley – schön ausgewogen. Für jede Gelegenheit das Richtige.

iris1a

Da wäre zum einen das Tuch Iris. Ich hab es bei vielen von euch gesehen, als es im KAL gestrickt wurde. Der Anmeldeschluss war längst vorüber, also hab ich mir das Muster gekauft – es ist sowas von toll! Das erste Mal stricke ich mit Fallmaschen. Geht zwar bei den überkreuzten etwas langsamer, aber das Resultat kann sich sehen lassen! So ein schönes Tuch wird das! Gestrickt aus dem zweiten Strang Cocktail von Tausendschön.

socken23a

Natürlich müssen auch immer ein Paar Socken auf den Nadeln sein.Diesmal wieder aus einem Knäuel Industriegarn, Männersocken. Da eignet sich das Muster Blumenkorb von Regina Satta eben auch super! Und es macht Spaß zu stricken wie alle ihre Muster.

mone-jacke1a

Und last but not least nehme ich diese Strickjacke in Angriff. Ich muss nur noch den Reißverschluss besorgen, Wolle (ein Geschenk von Renate – Vielen lieben Dank noch mal! – und die richtigen Nadelstärken habe ich. Nur begonnen habe ich noch nicht. Aber bereit liegt schon alles in meiner Strickecke auf dem Sofa im Wohnzimmer Zwinkerndes Smiley

Neues auf den Nadeln

auf_den-Nadeln

Nachdem nun das Paar Wilde Bea und auch die LazyAnna fertig gestellt sind, befand sich nur noch die Adelais-Jacke auf den Nadeln. Und weil mir das jetzt überhaupt keinen Spaß mehr macht, nachdem das Rückenteil fertig und die Vorderteile Verkreuzungen in jeder Reihe, also nicht nur auf der Vorder- sondern auch der Rückseite haben, und ich daher gezwungen bin, ständig auf die Anleitung zu starren, mutiert sie vorerst zum UfO. Ob ich sie jemals fertig stellen oder ribbeln und etwas Neues anschlagen werde, wissen die Götter…

Etwas Neues musste somit auf die Nadeln, und so habe ich mich für Feenspur von Regina Satta aus dem Rest “Meeresbriese” von Ewa für die Sockennadeln entschieden, die hier gezeigte und nie benutzte Stola geribbelt und stattdessen mit einem RVO-Pulli begonnen und das Ricolina-Tuch mit dem letzten Zauberball angeschlagen

Eigentlich wollte ich für das Tuch ja eine Tausendschön-Färbung nehmen, aber da sich die einfachen Zauberbälle nicht so gut für Socken eignen, sondern eher für Tücher “programmiert” sind, habe ich kurzerhand umentschieden. Und da nie auf den anhängenden Zauberballzetteln steht, um welche Färbung es sich handelt, kann ich nur raten… – Cranberries?

Mr Ribbel Ja oder Nein ?

socken9a

Ach, ich weiß nicht so recht… der Strang Beerentraum von Tausendschön gefällt mir soooo gut, aber jetzt, wo er angeschlagen ist… da gibt es nicht die kleinste Wilderung oder Ringel, das Muster “Lavendelkelch” von Regina Satta verschwindet fast… Ich bin unschlüssig, soll ich ribbeln und ein anderes Muster anschlagen – mit weniger Maschen? Was sagt ihr?

Der Sonntagsblick auf Angestricktes

socken6a

Fertig habe ich noch nichts. Die Freizeit war einfach zu knapp in der letzten Zeit, wenn ich noch genügend Schlaf abbekommen wollte. Auch mit dem Lesen komme ich derzeit nur wenig voran – hier liegt es daran, dass ich in der Mittagspause lieber einen Spaziergang unternehme, um frische Luft und Sonne zu tanken, als an meinem Schreibtisch sitzen zu bleiben und zu lesen…

socken6b

… aber ich kann euch zumindest meine Anstricksel zeigen

Das sind derzeit mal wieder 3 unterschiedliche Strickstücke für die unterschiedlichen Strickmöglichkeiten: zum Einen ohne groß auf ein Muster sehen zu müssen, ein Paar Bogensocken (ich wollte doch mal sehen, ob das auch mit einer Herzchenferse klappt – klappt, es entsteht dann eine Größe 43/44… ob dieses Paar etwas für meinen Sohn ist?

adelais1b

Dafür bin ich mit meiner Adelais-Jacke noch nicht viel weiter… Diese Jacke stricke ich mit der JKnit-App, und da darf nebenbei nichts anderes laufen. Zum Glück stricke ich eine Gr. 36 – sonst hätte ich mich garantiert für dickere Wolle und Nadeln entschieden Aber mit der App funktioniert das super bis jetzt

hitchhiker1a

Das dritte Strickstück ist (als Herdentier kann ich wohl nicht anders) ein Hitchhiker. Den kann ich beim Hörbuch-Hören wunderbar stricken – oder neben dem Fernsehprogramm etc.

Übrigens habe ich den heutigen Tag einstimmig zum “Day of Dreams” erklärt Der Laird war heute wieder TT spielen (alle Spiele gewonnen – yeah!), somit habe ich den Tag langsamer angehen lassen, habe die Bude auf Vordermann gebracht, mich selbst incl. Nägeln, Eincremen etc, habe zuerst das Schottland-Hörbuch gehört, das Gullasch gekocht, dann die “Year of the Flood”-DVD von Runrig eingelegt und ordentlich mitgegrölt und dabei abgerockt. Jetzt bin ich in Schottland-Stimmung. Dumm nur, dass es noch ein paar Wochen dauert, bis ich wieder in die Highlands komme…

Na wenigstens geht es in 12 Tagen nach England – immerhin – zum Mäuse-Knuddeln

Ich wünsch euch einen schönen Sonntag mit viiiiiel

Gesingelt

socken5b

Der erste Socken aus dem Monatsunikat “Wassermann” von Tausendschön und dem Japanischen Flusslauf-Muster von Regina Satta ist fertig.

Es ist das erste Mal, dass ich mit der Färbung nicht so ganz eins bin. Dieses seltsame Grün oder schmutzige Gelb-Grün gefällt mir nicht Trauriges Smiley

Ich glaube, ich gebe das Paar, wenn es fertig ist, zur Adoption frei…

Das Muster ist jedoch sehr schön und eingängig. Allerdings hätte es durchaus 4 M mehr vertragen, da es das Gestrick nicht elastisch macht. Muss ich mir für spätere Wiederholungstaten merken Zwinkerndes Smiley