Mütze # 03/2011 – Chambered Nautilus Tam

mütze3a

Da mir diese Anleitung so gut gefällt, habe ich die Mütze ein zweites Mal gestrickt. Diesmal aus einem Baumwollgarn für ein Mädchen mit Abneigung oder Allergie gegen Wolle.

Mir selbst gefällt die Mütze in Grau, die meine Ma erhalten hat, besser. Diese hier wandert in meine Geschenkekiste.

Datenbox

Material:  ONline Linie 258 Tequila (44 Teile BW, 44 PA, 12 Viskose)
Nadeln:  4,5 KnitPro Rose Edition
Anschlag:  lt. Anleitung
Muster: Chambered Nautilus Tam 
Größe S/M
Verbrauch:  114 g

Chambered Nautilus Tam – Mütze 02/2011

mütze2b

Eine weitere Mütze habe ich gestrickt, und ich habe die Vermutung, dass diese meiner Mom noch besser gefallen/stehen wird, als die Blasenmütze. Einfach, weil sie Volumen macht und nicht nimmt.

Eine sehr schöne Idee, einzig mit rechten Maschen, iCord und verkürzten Reihen – es würden sogar 2 Nadeln eines Nadelspiels reichen – eine Mütze zu zaubern, die passt und wärmt. Die Anleitung gibt es in >>>diesem Buch<<< und es war garantiert nicht die letzte Mütze dieser Art, die ich gestrickt habe Smiley mit geöffnetem Mund

weitere Fotos gibt es bei flickr und auf meiner Projektseite

Datenbox

Material:  ONline Linie 285 FOREVER, Farbe 6, Partie 264
Nadeln: 4,0 Harmonische KnitPro
Anschlag:  7 M lt Anleitung
Muster: Chambered Nautilus Tam
Bündchen:  mit festen M umhäkelt
Größe M?
Verbrauch: 73 g

Bubble Hat – Mütze 01/2011

mütze1c

Es ist mal wieder so weit. Der Winter naht und das Stricken von warmen Accessoires beginnt. Einige Anfragen und Aufträge haben mich bereits erreicht, wie z.B. der Wunsch meiner Mom nach einer Mütze.

Nun ist das nicht so einfach, weil nicht jede Mütze jeder Kopfform steht. Ich stricke daher mehrere Varianten und lasse sie wählen. Eine der Mützen ist diese: The Bubble Hat, die ich ein ganz klein wenig anders als in der Anleitung beschrieben gestrickt habe. Zum einen habe ich nach der kürzeren Bündchen-Variante einen halben Mustersatz mehr gestrickt, und zum anderen dann am Schluss eine weitere Abnahmerunde, um weniger Maschen zum Zusammenziehen zu haben. Anschließend habe ich sie mit der Hand “gewaschen” und vorsichtig gewrungen auf einen Teller gezogen. Diese Art von Mütze steht mir besser als die “normalen” Pudelmützen z.B., und wird daher auch meiner Mom wahrscheinlich besser stehen (sie ist sonst überhaupt kein Mützentyp)

Mehr Fotos gibts bei flickr und auf meiner Projektseite zu sehen.

Datenbox

Material:  Schöller+Stahl Monte
Nadeln:  3,5 Rundstrickndl. (ich hatte noch keine
dickere mit 40er Seil)
Anschlag:  80 M
Muster: Bubble Hat
Bündchen:  1 M re, 1 M li
Größe S/M würde ich sagen
Verbrauch:  95 g

Selbu-Modern-Mütze 03/2010 – Fair Isle in Grautönen

mütze3

Fotos an der Frau wird es vielleicht später noch geben, im Moment sehe ich viel zu mitgenommen und verfroren aus.

Ein Elektriker war vorhin hier und hat sich den Schaltkasten für die Fußbodenheizung angesehen. Er hat die Einstellung geändert, dass es heute Nacht bollern soll. Wir sollen ihn morgen anrufen und berichten… Bis jetzt ist es noch a*kalt

Aber ich habe meine Mütze beenden können. Noch eine Selbu-Modern. Mir gefällt diese Anleitung unheimlich gut. Und das Stricken mit 2 Fäden/Farben flutscht auch immer besser von der Hand. Diese Mütze hab ich gar nicht erst gespannt, ich werde sie so tragen, sie ist schön locker gestrickt.

Mützendaten

Material:  ONline Cosmo in Grautönen, Farbe 9, Partie 56338 (das ist das dunkle Grau) und Farbe 8, Partie 57600

– 70 % Merino extra fein, 5 % Kashmir, 25 % P’A –
Nadeln:  Bündchen mit 2,5 und dann locker mit 3,5
Anschlag:  128 M
Muster: Selbu Modern
Größe uni
Verbrauch:  40 g helles Grau, 26 g dunkles
(bzw. Rest: 10 g und 24 g)

Ein weiteres Foto findet ihr bei flickr und zusätzliche Informationen auf meiner Projektseite.

Und hier kommen die Fotos an der Frau

mütze2cmütze2e

Kaum bin ich nach Hause gekommen und die Sonne noch nicht ganz unter gegangen, habe ich den Laird überfallen und gebeten, Fotos an der Frau zu machen. Als erstes hat er einige sehr interessante Bilder von sich selbst gemacht, die ich aber umgehend löschen musste (manchmal ist er doch ziemlich albern, das muss ich schon sagen   )

Das erste zeigt, wie ich die Mütze zu tragen beabsichtigt habe, aber die Farben kommen gar nicht so richtig rüber… Und was macht der Laird plötzlich? Er fummelt an meiner Mütze rum, zieht sie mir fast ins Gesicht und meint, so sähe das doch viel besser aus… ? – Was meint ihr? Mal davon ab jetzt, dass ich mich kringelig gelacht habe dabei – Jedenfalls sind das genau die Farben!

Selbu Modern – Mütze 02/2010 in Fair Isle-Technik

mütze2a

Mein Wochenend-Projekt – eine neue Mütze in Lila und Violett.
Gerade feucht und über eine kleine Schüssel gestülpt trocknet sie jetzt und wird mich bald kuschlig weich wärmen.

Von dieser Wolle habe ich noch 2 Grautöne hier zum Mütze-Stricken

Das Zurückstricken hier gestaltet sich viel schwieriger als bei einem Faden, aber nach anfänglichen Schwierigkeiten mit meinem Ösenring kam ich dann ganz gut zurecht.

Mützendaten

Material:  OnLine Linie 33 Cosmo – 70 % Merino, 25 % Nylon, 5 % Cashmere
Nadeln:  2,5 und 3,5er 40er Rundnadeln und 3,5er Nadelspiel
Anschlag:  128 M
Muster: Selbu Modern 
Größe uni
Verbrauch:  23g Lila und 40 g Violett

Mehr Details unter DIESEM LINK

Fotos an der Frau kann es erst später geben.
Morgen bin ich wieder im Außendienst und erst spät zuhause…

Noch zwei Fotos von der Mütze an der Frau

… bevor ich fliege 😉

muetze1a

OK, ich kriege irgendwie nie ganz scharfe Fotos hin, wenn ich mich selbst mit Verrenkungen im Spiegel fotografiere… aber ich finde, das ist die erste Mütze, die mir doch tatsächlich steht 😉 – also finde ICH…

muetze1b

So, nun rasch noch ein Brot essen, noch ein paar Euronen von der Bank holen, damit ich mir die Wartezeit zwischen Einchecken und Abheben mit Essen und Trinken verkürzen kann 😆 und dann gehts los

Ihr Lieben, ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende! Und habt Dank für eure vielen lieben Kommentare!

Tschüßi