Ich bin sauer!

Da bekomme ich von WordPress eine Mitteilung:

Und als ich mir ansehe, was wo wohl reblogged wird, finde ich meinen kompletten Post inklusive meiner Bilder dort! Ja ist das noch zu fassen? Da hilft auch keine Verlinkung zu meinem ursprünglichen Artikel, um mich fröhlich zu stimmen – von wegen “Congrats”!

Wenn jemand unbedingt bloggen will, dann sollte er eigene Inhalte bloggen. Und wenn schon fremdbloggen, dann VORHER fragen! Ich habe auch nichts dagegen, einen kurzen Auszug aus meinem Blog zu posten mit der Weiterleitung zum ursprünglichen Artikel, ABER OHNE MEINE FOTOS!

Ihr dürft euch gern die Fotos für eure privaten Zwecke herunterladen, aber nicht weiter publizieren, ohne mich zuvor zu fragen. Da bin ich eigen. Und ich denke, das ist auch nachvollziehbar.

Da der Blogger offenbar arbeiten ist/war und auf meine Aufforderung nicht reagiert hat, habe ich den Beitrag kurzerhand gelöscht und unter anderen Parametern wieder publiziert. Der Beitrag ist nun aus dem Reblogger-Blog entfernt. Zum Glück hatte hier noch niemand kommentiert, sonst wären die Kommentare natürlich auch weg.

Ich fasse es nicht!!!!

13 Gedanken zu „Ich bin sauer!

  1. Aber ich sehe doch hier groß und breit die Funktion „Reblog“ – wofür ist sie denn da? Doch dafür, dass man rebloggen kann/soll? Das hat mich schon seit längerem irritiert …
    Liebe Grüße, Anette
    Ich bin von deinen Urlaubsbildern angetan, welch schöne Eindrücke!

    • Ja, diese Funktion hat WP vor einiger Zeit eingebaut – sie steht oben in der grauen Zeile eines jeden Artikels – und ich habe nirgends in den Einstellungen die Möglichkeit, sie abzulehnen/auszublenden.

      Auf der anderen Seite kenne ich das Teilen so, dass z.B. in Literaturblogs kurz angerissen wird, wo wieder interessante Artikel zu finden sind mit den ersten Worten des ursprünglichen Artikels und der Weiterleitung, um den kompletten Artikel im Originalblog zu lesen. Das erneute Bloggen eines Artikels mit allen Fotos finde ich unverschämt! Und das auch noch ohne zu Fragen! – Sollte das noch einmal vorkommen, werde ich mein Blog hier wohl schließen. Damit bin ich nicht einverstanden!

      Auch liebe Grüße an dich, liebe Anette

  2. Ich kapiere gerade gar nichts. Was da passiert ist, hat man bisher als Contentklau bezeichnet. Aber mittlerweile gibt es ja die dollsten Sachen unter dem Aufkleber „social network“. Und wordpress.com leistet sich seit Wochen ja so einiges. Aber was Anette mit der Funktion „Reblog“ meint, kann ich nicht entdecken? Jedenfalls bin ich froh, dass ich immer noch selbst Herr oder besser gesagt Frau über meine Blogs bin. Muss nur aufpassen, dass mir Google+ nicht irgendwann auch mal so eine Funktion reindrückt, die ich gar nicht haben will.
    Lieben Gruß
    Elke

    • Liebe Elke, ja, so sehe ich das auch. Das Mindeste wäre das vorherige Fragen gewesen. Da wird für viel weniger abgemahnt, nur weil z.B. ein Logo, das man entwirft, einem offiziellen sehr ähnlich sähe… und das ohne etwas zu stehlen. Aber dieses „Rebloggen“ soll ungefragt erlaubt sein? *kopfschüttel*

  3. Ich kann die Funktion „reblog“ (in der grauen Zeile eines jeden Artikels?) auch nicht erkennenn… Es kann aber doch damit nicht gemeint sein, daß man sich einen kompletten Artikel „zu eigen“ macht, irgendwo sollte doch beschrieben sein, was wirklich damit gemeint ist ?

    Oh ich würde mich auch tierisch darüber ärgern, und insofern bin ich froh über das von unserer Regierung neu formulierte „Leistungsschutzrecht“ – obwohl es wohl hauptsächlich die Verlage schützen soll – aber man kann dem einen ja nicht gestatten und es gleichzeitig dem andern verwehren. Was darin aber noch nachgebessert werden muß ist das Recht auf Verlinken – das ist nämlich sehr schwammig gehalten und insofern könnte man künftig sogar eine Abmahnung bekommen, wenn man zu einem anderen Artikel einfach nur verlinkt.

    Es gibt natürlich viele Blogs, die sich gegen das neue Gesetz vehement wehren mit dem Argument daß das, was im Netz steht, Allgemeingut ist und von jedem beliebig weiterverwendet werden kann. Insbesondere die Mitglieder der neuen Partei und deren Sympathisanten sind da sehr aktiv.

    Ich wünsche Dir, daß sich Dein Ärger bald legt und Du Dich wieder an Deinen Artikel mit den wunderschönen Bildern erfreuen kannst!

    Ganz liebe Grüße,
    Christa

    • Ja, siehst du, und das verstehe ich nicht. Einesteils könnte man abgemahnt werden, wenn man einen interessanten Artikel nur verlinkt – aber gleichzeitig dürfen komplette Artikel mit allen Fotos „reblogged“ werden? Da passt doch etwas nicht!

      Ich muss mich jetzt erst einmal mit etwas anderem befassen, die Antwort vom Support wird dauern – und ich musste sie in Englisch verfassen…

      Ganz liebe Grüße zurück, liebe Christa🙂

  4. Ich glaube, nur Leser, die sich bei WordPress eingeloggt haben sehen die Funktion „Reblog“ …
    Und wie schon geschrieben – ich weiß nicht was sie bezwecken soll.
    Und bei anderen Sozialen Netzwerken ist es innerhalb der Gruppe „erlaubt“ zu teilen – auch auf sein eigenes Profil. Das ist bei Google Plus nicht anders als bei Facebook …

  5. Sowas ist mir leider auch schonmal passiert. Da wurden Fotos, ganze Posts und sogar meine eigene Meinung zu bestimmten Büchern einfach geklaut und in einer Facebook-Gruppe von einem Mitglied als ihre eigenen gepostet! Ein anderes Mitglied der Gruppe hat meine Beiträge erkannt und mir Bescheid gesagt. Ich war total geschockt! Vielleicht bin ich zu naiv, aber das finde ich echt unglaublich dreist!!! Wenn man ja wenigstens genau verlinkt – aber so zu tun, als sei es von einem selbst…. nee!!😦

  6. Entschuldige, dass ich deinen Beitrag geteilt habe. Ich hatte dies nicht als Contentdiebstahl empfunden da

    1. WordPress mit Reblog die Möglichkeit bereit stellt Inhalte zu Teilen, wenn einem Inhalte gefallen

    2. Weil ich ja nicht angegeben habe es sei von mir, sondern der Beitrag direkt auf deinen Blog verweist und damit eigentlich auch eine Art kompliment ist, weil ich von meinem Blog auf deinen verweise

    Dass das jetzt so eskaliert war ganz sicher nicht meine Absicht. ICH habe „reblog“ so verstanden wie das Teilen auf Facebook. Also nicht als Diebstahl sondern als „find ich interessant bzw, die Bilder beeindruckend – teile ich mit meinen Lesern und empfehle damit den Blog weiter…

    leider kann ich auch nicht sagen „nur den Post ohne Bilder auf meinem Blog rebloggen“…

    Sorry

    P.S. ich reblogge ab und zu gern andere Inhalte, weil ich diese Beiträge schön finde, wodurch auch öfter Leser von meinem Blog auf deren Blog aufmerksam werden… jedoch ist dies die erste negative Reaktion.

    • Hallo kesslen,

      vielen Dank für deinen Kommentar und deine Entschuldigung. Der Vorwurf des Rebloggens ging eher nicht an dich, sondern an WP, denn wie du oben sicherlich gelesen hast, habe ich nur die Möglichkeit, mein Blog entweder privat zu schalten oder kostenpflichtig zu hosten, wenn ich dies nicht möchte. Mein Einwand geht nicht an das Empfehlen im social network, sondern das 1:1-Bloggen in einem anderen Blog. Sorry, aber das heiße ich nicht gut, sondern empfinde es als Diebstahl.

      Du hast Facebook angesprochen – wenn ich Beiträge, die ich irgendwo lese und mit dem FB-Button empfehle, wird eine Kurzmeldung in der Chronik angezeigt mit einem kleinen Bildchen, wenn vorhanden. Und DAGEGEN habe ich absolut nichts. Das ist keine 1:1-Darstellung meines Artikels sondern eine Empfehlung, wie ich sie sogar schätze.

      Wie gesagt: Dies ist eine WP-Sache. Ich habe schon mit dem Support kommuniziert, und mein Fazit siehst du im neuesten Artikel.

      Es tut mir Leid, dass du als Erste meinen „Unwillen“ erleiden musstest.

      Eine Kritik an deinem Blog habe ich noch anzubringen:
      Lt. Mediengesetz ist es in Deutschland Pflicht, ein Impressum und Kontaktmöglichkeit auf Webseiten zu führen, und dazu zählen auch Blogs. Auf deinem ist nichts Derartiges zu finden. Pass auf, dass du dir keinen Ärger von höherer Stelle zuziehst!

      Hab ein schönes Wochenende!
      lg, Elke alias Sunsy

Senf dazu? Aber gern :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s