Probleme mit der Kommentarfunktion

Wiederholt habe ich in letzter Zeit davon gehört, dass es Probleme beim Kommentieren bei mir gäbe, und zwar in beiden Blogs!

Nachdem ich die Einstellungen in beiden Blogs noch einmal überprüft habe, habe ich mich im Blogger-Blog dazu entschlossen, wieder zur normalen Kommentarfunktion zurück zu kehren und Disqus aufzugeben, bei WP kann ich da die Einstellungen nur so lassen, wie sie sind als da wäre:

“Benutzer müssen zum Kommentieren Name und Email-Adresse hinterlassen” – mehr ist nicht nötig. Niemand muss angemeldet oder in einem sozialen Netzwerk verschachtelt sein.

Bitte meldet mir, wenn das Kommentieren dennoch nicht funktionieren sollte! Dann muss ich mir etwas anderes einfallen lassen…

Hier noch einmal meine Email-Adresse: sunsy@sunsy-web.de

Vielen Dank! 

11 Gedanken zu „Probleme mit der Kommentarfunktion

  1. Und ein dritter Test von mir, dem Admin… Wenn das jetzt auch klappt, weiß ich nicht woran es bei dir hapert, Iris…

    OK – also mit einer Email-Adresse, die ich einmal in Foren benutzt habe, und die wahrscheinlich mit Gravatar in Verbindung steht (ewig nicht benutzt und daher Passwort vergessen), geht es nicht. Vielleicht bist du mit deiner Email-Adresse auch irgendwo bei Gravatar angemeldet, Iris? In dem Fall könntest du einfach eine andere nehmen😉 – oder bei Blogger bleiben😀

  2. Ich teste auch mal😉

    Habe in der letzten Zeit viel gelesen, daß es Probleme mit der Kommentarfunktion bei WP-Blogs gibt, wenn man einen Gravater-Account hat(te). Ich war nie dort gemeldet; außerdem achte ich immer drauf, daß ich mich auf anderen Plattformen (Twitter, aber auch bei Onlineshops etc.) ordentlich auslogge, bevor ich weiter auf die weltweite Reise gehe…

    Dafür habe ich Probleme bei einem anderen Bloganbieter, der darauf besteht, daß ich Cookies auch für „Dritte“ öffne. Es tut mir leid für alle, die dieses Blogsystem haben – aber ich will schon eine Kontrolle darüber haben, wer etwas auf meinem Rechner hinterlegt, deshalb verwalte ich sie „händisch“ und nur mir bekannte, individuelle Seiten werden zugelassen.

    Ich wünsche Dir, liebe Sunsy, und allen Deinen LeserInnen ein schönes Pfingstwochenende – es soll ja wettermäßig traumhaft werden – zumindest hier in NRW.

    Liebe Grüße von
    Christa

    • Liebe Christa,

      auch ich wünsche dir und deinen Lieben ein traumhaftes Pfingstwochenende! Wir trauen uns irgendwie nicht so recht in die Gluthitze, werden das aber wohl doch in Angriff nehmen und möglichst im Schatten bleiben😉 Man muss dem Wetter irgendwie immer alles abgewinnen, was es zu bieten hat😉

      Vielen Dank fürs Testen und ganz liebe Grüße aussem Pott – Elke

  3. Hi Sunsy.

    Nun, dann versuche ich es hier auch mal mit dem Kommentieren. Leider ist es so, das ich in letzter Zeot bei WP nur dann kommentieren konnte, wenn ich auch eingeloggt war. Sonst ging es nicht. Mal sehen ob es nun bei dir ohne Login klappt.

    Ich wünsche dir ein schönes langes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Iris

    PS: Ging beim ersten versuch leider nicht. ICh musste mich mal wieder einloggen😦

    • Huhu Iris,

      auch dir recht herzlichen Dank fürs Testen! So langsam favorisiere ich das Blogger-Blog doch mehr, da gibt es nichts, was sich nicht ändern ließe – hier ist man an die vorgegebenen Einschränkungen gebunden, wenn man es kostenlos möchte.

      Ich kann meinen Lesern also nur empfehlen, wenn sie aufgrund eines Gravatar-Accounts Schwierigkeiten beim Kommentieren hier haben, einfach zu meinem Blogger-Blog zu wechseln (ich blogge ja immer noch parallel) und dort zu kommentieren.

      Wenn es im Laufe der Zeit hier noch mehr Probleme geben sollte, gebe ich das WP-Blog vielleicht ganz auf… ist aber bislang nur so eine Überlegung😉

      Liebe Grüße und hab ein wunderfantastisches Pfingstwochenende!!! – Elke

      • Hi Sunsy.

        Ich habe auch überlegt ganz nach Blogger zu gehen, aber irgendwie hänge ich doch ein bisschen an meinem Blog hier bei Wp.
        Aber so langsam nerven mich die Probleme hier dann doch. Mal sehen, ich bastel mal wieder bei meinem anderen Blog ein bissel am Design und mach den so nach und nach fertig, also Beiträge von hier dort nachtragen. Denn ich habe ja seit längerem nicht mehr paralell gebloggt, als habe ich da noch einiges zu tun. Und bis ich damit fertig bin, kann ich ja noch überlegen, was ich mit diesem Blog hier bei Wp dann mache😉

        Und ich muß mal noch sehen wie ich bei Blogger die normale Kommentarfunktion wieder eingebaut bekomme, die ist ja jetzt auch ganz toll gemacht🙂

        Liebe Grüße
        Iris
        Iris

  4. Da hab ich gerade „drüben“ auch mal einen Kommentar gepostet – und der scheint nicht angenommen zu werden. Genau das Problem, das ich oben geschildert habe… (nur zur Info, falls Du Dich für den anderen Bloganbieter entscheiden solltest).
    *Winke*, Christa

    • Hallo Christa,
      also „Cookies für Dritte“? – wahrscheinlich Google, denn Blogger gehört ja zu Google… OK – Ich glaube, ein perfektes Blog kann man nur kreieren, wenn man es auf eigenem Webspace kostenpflichtig hostet… Und das sehe ich (noch) nicht ein😉
      Dann bleiben halt beide Blogs erhalten😀
      Ich danke dir – hab einen schönen Sonntag!!!

Senf dazu? Aber gern :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s