Ausgehört [Rezi] Blutige Stille – L. Castillo

Linda Castillo
Kate Burkholder (2)
Blutige Stille

Thriller
Dauer: 12 Std., 14 Min. (ungekürzt)
gelesen von: Tanja Geke
Download: 24,95 €
oder im Flexi-Abo: 9,95 €

Bewertung:

Inhaltsangabe (Audible):

Sie töteten alle Mitglieder der Familie Plank. Die Leichen des Vaters und der beiden Söhne fand man im Wohnhaus, die der Mutter und des Babys auf dem Weg zur Scheune. Doch niemand war auf das vorbereitet, was sie in der Scheune fanden. Die beiden Mädchen, gefoltert und misshandelt. Die Familie gehörte zur amischen Gemeinde in Painters Mill, Ohio, sie lebten getreu ihren Glaubensgrundsätzen von Schlichtheit und Bescheidenheit, waren gottesfürchtige Leute. Fernab von den Verführungen der Zivilisation. Oder enthüllt das Tagebuch der ältesten Tochter eine andere Wahrheit?

Spannungsgeladen und aufregend: Auch der zweite Thriller mit Polizeichefin Kate Burkholder ist Nervenkitzel pur. Ein Thriller, der Gänsehaut garantiert!

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Als Erstes möchte ich sagen, dass mir Tanja Geke immer besser gefällt. Zusammen  mit Franziska Pigulla nimmt sie nun die Spitze meiner Favoritenliste der weiblichen Sprecher ein Smiley mit geöffnetem Mund Sie gibt wirklich jeder Person eine stimmliche Persönlichkeit, der man sogar anhören kann, wenn jemand etwas zu viel Gewicht auf die Wage bringt, sehr jung oder überdreht ist.

Die Story selbst spielt wieder in Painters Mill, wo eine Amische Gemeinde lebt, und wir erfahren auch in diesem Buch einige Einzelheiten über ihre Bräuche inklusive einiger Brocken Pennsylvania-Deutsch.

Während das Hörbuch schon sehr schockierend beginnt, war mir allerdings schon ziemlich früh klar, was es mit den Markierungen in der Scheune auf sich hat und auch mit meiner Vermutung (nein, ich sag nicht, welche) lag ich richtig. Außerdem sollte es Kate nun besser wissen und sich nicht wiederholt in Gefahr begeben. Es war abzusehen, was passieren würde.

Die persönlichen Abgründe der Protagonisten geben dem Buch einen zusätzlichen Tiefgang. Während sich Kate mit einem der Opfer mehr als gut ist identifiziert, leidet John unter schlimmen Panik-Attacken, die sogar bis in die Bewusstlosigkeit führen. Was bin ich doch manchmal froh, was ich für ein ruhiges Leben führe…

Alles in Allem hat mir das Hörbuch wieder sehr gut gefallen, ich vergebe daher 9/10 Punkte.

2 Gedanken zu „Ausgehört [Rezi] Blutige Stille – L. Castillo

  1. Nach deiner Rezension des ersten Bandes habe ich mir den und den zweiten gebraucht als Taschenbuch bestellt. In zwei Abenden hatte ich sie durchgelesen und fand sie echt gut! Würde mich deiner 9/10 anschließen, dem ersten Band vielleicht sogar 10/10 geben.
    Ich glaube, von der Reihe gibt es inzwischen noch mehr, die stehen auch noch auf meiner Liste!😉

    Liebe Grüße
    blueberry

  2. Ja das unvermeidlich vorhersehbare hat mich auch ein wenig gestört – hätte mir ein anderes Ende gewünscht – aber nichts desto Trotz wirklich toll zu hören – und Kate avanciert zu meiner LIeblingsermittlerin😉 Band 3 hab ich schon runtergeladen – mal sehen wann ich dazu komm!
    LG Kerstin

Senf dazu? Aber gern :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s