Abgebrochen: Das Silmarillion – J.R.R. Tolkien

J. R. R. Tolkien
Das Silmarillion
Die Vorgeschichte zum HdR
Fantasy
Dauer: 15 Std., 25 Min (ungekürzt)
gelesen von Achim Höppner
Download: 29,95 €
Flexi-Abo: 9,95 €

Bewertung:

Inhaltsangabe (Audible):

Erzählt wird der gesamte Mythos, an dessen Ende die Geschichte von „Der Herr der Ringe“ die Drei Zeitalter abschließt: jener fernen Epoche, in der die Ringe geschaffen wurden, Sauron an die Macht kam, Elben und Zwerge ihre magischen Kräfte erlangten und der Krieg von Mordor wütete. Lange vor „Der Herr der Ringe“ entwarf J. R. R. Tolkien die Mythenwelt von Mittelerde, die Achim Höppner mit epischer Wucht liest.

Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.

Tja, was soll ich sagen: Ich habe abgebrochen. Und das beim inzwischen schon 3. Teil des Downloads. Anfangs habe ich versucht, während des Fahrens zu hören, aber ich bin ständig mit den Gedanken abgedriftet; dann habe ich vor dem Einschlafen angestellt und bin tatsächlich dabei eingeschlafen. Zum Schluss habe ich noch einmal versucht, während anderer Tätigkeiten zuzuhören, aber das Ganze ist dann wohl doch nicht mein Ding. Und das, obwohl ich den “… Herr(n) der Ringe” eigentlich sehr mag… Ich wollte unbedingt die Vorgeschichte von Mittelerde hören. Tja, das habe ich nun davon. Ich hätte mir einmal in diesem Fall die Rezensionen zuvor durchlesen sollen…

Das ganze Buch ist in einer Art Biblischen Sprache geschrieben (ihr kennt die Genesis?) und wirkt dadurch sehr ermüdend. Vor allem, wenn es immer wieder heißt: XY, der Sohn von ABC, der aber auch CDE genannt wird oder in der Sprache von 123 DEF, was übersetzt 1X3 heißt… blablabla – Da holt auch Achim Höppner nicht mehr viel heraus. Zwischendrin sind immer mal wieder ganz nette Episoden, aber im Großen und Ganzen wird eben einfach die Entstehungsgeschichte von Anbeginn der Erschaffung erzählt, Hunderte von Kriegen gestreift, manche intensiver betrachtet, manche bekannte Namen werden genannt, aber es wirkt auf mich trotz allem doch sehr platt, wenn auch Tolkien eine wirklich beachtenswerte Fantasie hatte!

Wer etwas zum Einschlafen braucht – dem kann ich dieses Hörbuch sehr empfehlen. Sonst dann doch eher nicht. Schade! Für mich reine Zeitverschwendung.

Nach langem Überlegen gebe ich 4/10 Punkte

Ein Gedanke zu „Abgebrochen: Das Silmarillion – J.R.R. Tolkien

  1. Ich kann es nachvollziehen. Ich habe das Silmarillion vor vielen Jahren gelesen und hab mich damit auch schwer getan. Ich fand es zwar interessant die Vorgeschichte kennen zu lernen, aber mit dem eigentlichen Herr-der-Ringe Epos ist es nicht zu vergleichen.
    Lieben Gruß
    Elke

Senf dazu? Aber gern :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s