Ausgehört [Rezi]: Der Letzte seiner Art – A. Eschbach

Andreas Eschbach
Der Letzte seiner Art
Science Fiction
Dauer: 5 Std., 44 Min. (gekürzt)
gelesen von: Martin May

Bewertung:

Inhaltsangabe (Audible):

In einem kleinen irischen Fischerdorf lebt ein Mann, der ein Geheimnis hütet. Denn Duane Fitzgerald ist das Ergebnis eines geheimen militärischen Experiments. Es sollte ihm übermenschliche Kräfte verschaffen. Stattdessen machte es ihn zum Invaliden. Alles, was er noch will, ist ein Leben in Ruhe und Frieden. Doch es ist ein Mann unterwegs, der ihn sucht — und der sein Geheimnis kennt…

Dieses Hörbuch läuft unter SciFi, dabei bin ich mir gar nicht so sicher, dass dies wirklich nur Visionen einer möglichen Zukunft sind, oder bereits bittere Realität, denn dass Versuche am Menschen stattfinden, um die ultimative Waffe zu erschaffen, halte ich für ziemlich real. In wie weit die Forschung hier gediehen ist, weiß ich zwar nicht, aber ich könnte mir vorstellen, dass mitunter durchaus solch traurige Ergebnisse erzielt wurden wie Duane Fitzgerald hier.

Am schlimmsten fand ich eigentlich, dass Duane keine normale Nahrung mehr zu sich nehmen kann, sondern auf spezielle Nahrungsmittel-Konzentrat-Lieferungen angewiesen ist. Grauer Schleim, den er mit Gewürzen etwas aufpeppt. Allein die Vorstellung ist absolut gruselig.

Gelesen wird dieses Hörbuch einmal nicht von Matthias Koeberlin, sondern Martin May. Wenn ich die Wahl hätte, würde ich wieder Matthias Koeberlin wählen. Das ist sicherlich Geschmackssache, aber der Sprecher ist ja doch immer sehr wichtig bei einem Hörbuch, zumindest für mich. Auch Martin May macht seine Sache gut, aber Matthias Koeberlin hätte sie sehr gut gemacht… Vielleicht bin ich pingelig.

Dieses Hörbuch, zumal auch wieder gekürzt (aber CD’s aus dem Buchhandel sind fast immer gekürzte Hörbuch-Ausgaben) bewerte ich mit einer “2” – 7/10 Punkten. Es hat mir gut gefallen. – Wer es ebenfalls hören möchte, kann es sich auch über Audible laden. Einfach oben auf das Cover oder den Titel-Link klicken Smiley

2 Gedanken zu „Ausgehört [Rezi]: Der Letzte seiner Art – A. Eschbach

Senf dazu? Aber gern :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s