Restesocken fertig – 28/2011

socken28

Da ich mal wieder mit einer saftigen Erkältung seit nunmehr 12 Tagen kämpfe, die sich wohl inzwischen wieder mal in eine NNH-Entzündung verwandelt hat (ehe ihr fragt: Ja, ich gehe morgen zum Arzt… hätte ich viel eher machen sollen… ich weiß), konnte ich mich zu kaum etwas mehr aufraffen als die Arbeit und Schlafen. Gerade mal Restesöckchen habe ich inzwischen gestrickt. Die gehen fast immer. Einfach glatt rechts, toe-up gestrickt. Und da ich zu viele in meinen eigenen Schubladen habe, wandern auch diese in die Geschenkekiste. Es handelt sich um ein Paar in einer schmalen Gr. 38/39 mit stumpfer Bandspitze und Wickelmaschenferse aus Resten zweier Drachenwoll-Stränge und dem Rest Schwarzer Amethyst von Tausendschön und gerade mal 45 g leicht.

3 Gedanken zu „Restesocken fertig – 28/2011

  1. Die sind ja süß geworden!
    Dir wünsch jetzt aber erst einmal gute Besserung …. jedenfalls ist ein übler Virus unterwegs …. hab jetzt auch einen dicken Kopf bekommen!
    Liebe Grüße
    Christel

  2. Ach herrjeh liebe Sunsy, Du tust mir aber leid! 12 Tage ist ja eine lange Zeit und die Nasennebenhöhlengeschichte kenne ich zur Genüge!
    Ich wünsche Dir ganz schnelle, gute Besserung!!!

    Liebe Grüße,
    Ute

  3. Ich wünsche dir gute Besserung und hoffe, dass du keine ernsthafte Nebenhöhlenentzündung bekommst. Ich habe mittlerweile eine chronische, das ist echt was, was niemand braucht. Die Restesöckchen sind sehr hübsch.
    Lieben Gruß
    Elke

Senf dazu? Aber gern :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s