Apfelsahnetorte

Tortenboden backen

  • 75 g Margarine
  • 75 g Zucker
  • 2 Eier
  • 2 Essl Milch
  • 1 Pk Vanillezucker
  • 150 g Mehl
  • 2 Teel Backpulver

Alle Zutaten schön cremig rühren, den Boden einer Springform oder wie ich eines kleinen hohen, mit Margarine und Semmelbröseln vorbereiteten Backblechs damit bestreichen und bei Mittelhitze backen, bis eine goldbraune Färbung einsetzt. Eine nicht mehr benötigte Stricknadel in den Boden an mehreren Stellen einstechen, um zu prüfen, dass der Boden fertig gebacken ist. Wenn noch Teig daran kleben bleibt, muss der Boden noch etwas länger im Ofen bleiben.

apfelkuchen1

Mit Apfelfülle bestreichen

  • 3/4 Tasse Wasser
  • 3/4 Tasse Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Vanille-Soßenpulver
  • 4-5 geraspelte Äpfel
  • Saft von 1-2 Zitronen

Alles kochen, dabei umrühren. Von der Kochstelle nehmen und 50 g Butter unterrühren. Heiß auf gebackenen Tortenboden geben. Wenn alles kalt ist, 1 Becher Sahne schlagen (Sahnesteif und 1 Vanillezucker nicht vergessen), darauf verteilen und mit geriebener Schokolade bestreuen.

apfelkuchen2

Guten Appetit!

Advertisements

Ein Gedanke zu „Apfelsahnetorte

  1. Ein ungewöhnliches Rezept, das sich aber sehr lecker anhört. Und es scheint mir auch relativ schnell und einfach machbar zu sein. Im schlimmsten Fall kann man sogar noch einen fertigen Tortenboden nehmen. Ich werd’s mal ausprobieren. Danke für das Rezept.
    LG – Elke (Mainzauber)

    P.S. Mit Kirschen könnte man das auch machen – oder? Dann wär es fast eine Schwarzwälder Torte.

Senf dazu? Aber gern :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s