Ausgehört [Rezi] – Bartimäus 1 – J. Stroud

Jonathan Stroud
Bartimäus
Das Amulett von Samarkand (1)
Fantasy, Jugendbuch
Dauer: 7 Std, 42 Min (gekürzt)
gelesen von Martin Semmelrogge

Bewertung:

Inhaltsangabe (Audible):

Eines Tages bekommt der Dschinn Bartimäus in London den Auftrag, dem hochnäsigen Zauberschüler Nathanael zur Seite zu stehen: ein Auftrag, der Bartimäus zunächst alles andere als glücklich macht. Dann aber beginnt ein Abenteuer, das die zwei aneinander schweißt.

Nathanael versucht sich am mächtigen Zauberer Simon Lovelace zu rächen und ihm das berühmte Amulett von Samarkand zu stehlen. Mit Bartimäus‘ Hilfe gelingt das auch – aber es löst eine ganze Reihe von Problemen aus …

Entgegen so mancher Kritik hat mir dieses Jugendbuch in Form eines Hörbuchs von Martin Semmelrogge gelesen sehr gut gefallen. Aber ich habe ja schon ein paar Mal gemerkt, dass meine Meinung von der anderer abweicht. Wahrscheinlich hängt eben wirklich sehr viel am Sprecher, und ob man mit ihm kann oder nicht.

Während ich bei Helmut Krauss einschlafe und deshalb die Reihe von Christoph Marzi und Das Rad der Zeit nicht weiter höre, kann ich mit Martin Semmelrogge erstaunlich gut Zwinkerndes Smiley Sicher, er betont etwas eigenwilliger als andere, mich hat es aber nicht gestört. Ich konnte ihn mir absolut perfekt als Bartimäus vorstellen Laut lachen.

In dem Buch selbst kämpft ein 12jähriger Zauberschüler nur mit einem Dschinn an seiner Seite und einem Zauberspiegel gegen einen hochrangigen Zauberer, der so einiges daran setzt, die absolute Macht zu erringen. Erinnert uns das an etwas? Zum Glück hat aber dieses Buch nichts mit den Büchern um den anderen Zauberschüler gemein, höchstens die Magie. Nun, und die existiert schließlich überall.

Ein Jugendbuch, das sehr spannend geschrieben und gut vorgetragen wurde – und mir 9/10 Punkte wert.

Advertisements

2 Gedanken zu „Ausgehört [Rezi] – Bartimäus 1 – J. Stroud

  1. Die Hörprobe gefällt mir schonmal. Ich kann mir Martin Semmelrogge grundsätzlich gut als Sprecher für so einen Fantasyroman vorstellen. Wie vieleTeil gibt es denn? Bei nur 7 Stunden für Band 1 vermutlich reichlich. Hast du eigentlich wieder mit dem Lied von Eis und Feuer weiter gemacht?
    Lieben Gruß
    Elke

Senf dazu? Aber gern :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s