Drei am Donnerstag # 62

klick zu Kirstin

1. Hast du ein absolutes Lieblingsbuch, das du immer wieder mal gerne liest?

Noch vor gar nicht allzu langer Zeit habe ich hierauf “Jane Eyre” von Charlotte Brontë geantwortet. Aber um ehrlich zu bleiben, habe ich das Buch schon einige Jahre nicht noch einmal gelesen. Es gibt einfach zu viele Bücher in meinem SuB, die ich noch gar nicht kenne, als dass ich ein Buch noch einmal lesen würde… Ausnahme wäre, wenn ich nach längerer Pause eine Reihe wieder aufnähme, da wäre es sicherlich von Vorteil, noch einmal die ersten Bände zu lesen…

2. Kaufst du deine Bücher lieber im Buchladen oder bevorzugst du es, sie übers Internet zu bestellen?

Beides Ich bin ein Bücherjunkie. Da ich Partner von Amazon bin, nehme ich schon gern Bücher von dort, aber ich komme auch selten an Buchhandlungen vorbei, ohne wenigstens hinein zu gehen und EIN Buch (meist sind es mehrere) mitzunehmen. Das ist ganz seltsam, denn ursprünglich wollte ich etwas völlig anderes kaufen. Aber diese gedruckten Schlingel haben so etwas Magnetisches an sich, die ziehen mich dermaßen an, dem KANN ich mich einfach nicht widersetzen

3. Was macht für dich ein gutes Buch aus?

Gut ist ein Buch in meinen Augen immer dann, wenn es nicht an den Haaren herbei gezogen und völlig irreal ist, vom Thema her mein Interesse weckt, Spannung enthält und ich mich mit einer der Figuren identifizieren kann. Nicht immer kann ich Letzteres, aber wenn das Buch dafür dermaßen spannend ist, dass ich es nicht aus der Hand legen kann oder ich irgendwann vermehrt zur Kleenexbox  greife, dann ist es sogar sehr gut. Natürlich kommt es auch auf den Schreibstil an. Es gibt Werke, die sind von Anfang bis Ende mit Fremdworten gespickt und ich bräuchte ein Wörterbuch, um wirklich alles zu verstehen – so etwas ist nicht mein Ding. Man kann durchaus redegewandt sein und die Bedeutung unzähliger Vokabeln eines umfangreichen Wortschatzes beherrschen – die Kunst des Schreibens besteht darin, dies so einfach wie möglich zum Ausdruck zu bringen. Nicht umsonst lese ich auch gern hin und wieder ein Kinder- und Jugendbuch und lasse die Finger von umfangreichen Gesetzestexten

Advertisements

2 Gedanken zu „Drei am Donnerstag # 62

  1. Tja, mit meiner Sucht (anders kann ich es schon nicht mehr nennen 😆 ) nach Büchern befinde ich mich ja in guter Gesellschaft. Es ist ganz schrecklich in einem Buchladen zu stehen und zu sehen dass man schon alle Bücher die man gut finden könnte, hat.

    Gleich ist Wochenende *freuhüpf*

  2. die Brontee, wie bekommst du denn bloß die Striche über das e?, lese ich auch gern, aber mein absoluter Liebling ist Jane Austen, Stolz und Vorurteil, hab ich jetzt als Hörbuch und es wird ausgiebig genutzt…..den Film möchte ich auch gern noch haben….
    in Buchhandlungen versuche ich nicht hinein zu gehen, ich habe einfach zu wenig Zeit zum Lesen momentan, Hörbücher ja, aber gerade wenn ich Muster stricke geht das auch nicht, weil ich ja in der Geschichte bin und wenn die da nicht grad dieses Muster stricken, ist noch nie vorgekommen..lach, dann verhaue ich mich und stricke ein Fantasie Muster….

    Grüßli zu dir
    Tina

Senf dazu? Aber gern :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s