Ausgehört: Das Lied von Eis und Feuer (7)–G. R. R. Martin

George R. R. Martin
Das Lied von Eis und Feuer (7)
Fantasy-Epos in bislang 16 Teilen
Dauer: 10 Std, 39 Min (ungekürzt)
gelesen von: Reinhard Kuhnert

Bewertung:

Inhaltsangabe (Audible):

Das Reich zerbricht…
Tyrion spinnt Intrigen gegen seine Schwester, um die Lannisters davor zu bewahren vom eigenen Volk gelyncht zu werden.
Lord Stannis gelingt es derweil mittels schwarzer Magie seine wichtigsten Widersacher zu beseitigen, zu denen auch sein eigener Bruder zählt. Währenddessen besetzt Theon Greyjoy Winterfell.
Und es braut sich – verborgen hinter der Mauer – eine unheimliche Bedrohung zusammen. Können die schwarzen Männer der Nachtwache diese aufhalten?

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

In diesem 7. Teil wird es zunehmend märchenhafter. Magie spielt eine Rolle, die Drachen wachsen, Arya, zwar als Mädchen enttarnt, wird Zeugin von etwas Unglaublichem, Sansa dagegen wird von ihrem Bräutigam gedemütigt, Bran erhält eine Prophezeiung, Tyrion scheint alle Fäden in der Hand zu haben, Theon Greyjoy versucht, seinen Vater zu beeindrucken und Jon Snow trifft eine Entscheidung… Viele Handlungsstränge kommen in diesem Teil vor bis auf Rob selbst, von ihm gibt es nur Gerüchte.

Der Autor scheint ein brillanter Stratege zu sein, und es ist interessant, die Gedankengänge der Protagonisten zu hören und die oft gegensätzlichen Handlungen und Anweisungen… Sehr interessant. Ich bin gespannt, wo das noch alles hin führt. Bislang sind die Drachen auch noch nicht in Aktion getreten, sie sind noch jung und wachsen. Aber bereits jetzt ziehen Magier aus deren Anwesenheit Kraft. Was wird erst geschehen, wenn sie ausgewachsen sind? Oft sehr brutal erinnert diese Serie an das finstere Mittelalter und ein Märchen aus 1001 Nacht zusammen…

Reinhard Kuhnert ist die perfekte Wahl für den Sprecher. Jedem Darsteller gibt er eine eigene Stimme, und es ist fast, als wäre man dabei. Eine sehr schöne Fantasy-Serie!

Advertisements

Ein Gedanke zu „Ausgehört: Das Lied von Eis und Feuer (7)–G. R. R. Martin

  1. Hallo Sunsy,
    wie ich sehe, fällt deine Besprechung schon um einiges positiver aus als meine eigene. Vielleicht bin ich wirklich immer noch zu sehr frustriert von der ellenlangen LOST-Serie im Fernsehn, die ich ja Stück für Stück auf DVD hintereinander gesehen habe. Ich weiß nicht, ob du sie kennst. Aber da wurde es ja auch von Folge zu Folge spannender, ständig tauchte etwas Neues, unerwartetes auf (und meist mystischer als bei Eis & Feuer) und endete dann zumindest für meinen Geschmack absolut unbefriedigend. Zum Thema Mittelalter habe ich mir gerade überlegt, dass der Autor ja wohl Amerikaner ist. Und wenn die gängigen Vorurteile ein bisschen stimmen, dann wissen viele Amerikaner wenig über europäische Geschichte. Für die ist das dann vermutlich Fantasy genug *g*. Aber schaun wir mal, wohin das Ganze läuft . . .
    Lieben Gruß
    Elke

Senf dazu? Aber gern :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s