Ausgehört: Das Lied von Eis und Feuer (4)–G. R. R. Martin

George R. R. Martin
Das Lied von Eis und Feuer (4)
Fantasy-Epos in bislang 16 Teilen
Dauer: 8 Std, 21 Min (ungekürzt)
gelesen von Reinhard Kuhnert

Bewertung:

Inhaltsangabe (Audible):

Verfall bedroht die Sieben Königreiche, der Sohn der dunklen Königin Cersei, tritt nach dem Tod von Robert Baratheon dessen Nachfolge an. Doch auch der finstere Stannis und der charismatische Renly Baratheon, die beiden Brüder Roberts, erheben Ansprüche auf die Krone. Und Robb Stark, König im Norden, will sich für den Tod seines Vaters rächen und seine Schwester vom Hofe Joffreys befreien. Unterdessen züchtet Daenerys, die im Exil lebende jetzt rechtmäßige Thronerbin, drei Drachen heran, und grässliche Kreaturen streifen im Verwunschenem Wald umher…

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Die Drachen sind geschlüpft Das Epos wird immer besser. Zwar wurde Ned Stark hingerichtet, doch ist Arya immer noch auf freiem Fuß, Robb Stark wird zum König ausgerufen und erringt einen großen Sieg im Krieg gegen die Lannisters. Die Geschichte beginnt mich mehr und mehr zu fesseln, weswegen ich mir gleich den 5. Teil geholt habe. Hören werde ich ihn allerdings erst nach dem Hören einiger anderer Hörbücher, die ich bereits gekauft habe.

Reinhard Kuhnert gefällt mir hier sehr als Leser. Allen Fantasy-Fans, die über den ersten Teil, in dem noch nicht viel geschieht, nicht hinaus gekommen sind, möchte ich sagen, dass es sich auf jeden Fall lohnt, weiter zu machen! Ich werde mir alle Teile kaufen  

Advertisements

2 Gedanken zu „Ausgehört: Das Lied von Eis und Feuer (4)–G. R. R. Martin

  1. Danke, du liebe.
    Ich habe den ersten Teil, war mal irgendwann irgendwo gratis, habe mich aber geweigert, weitere Teile zu kaufen. Aber dein Urteil ist mir wichtig, also werde ich in die Serie einsteigen. Übrigens habe ich den ersten Teil noch gar nicht gehört.

    liebe Grüße
    Iris

Senf dazu? Aber gern :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s