Ausgehört: Das Lied von Eis und Feuer (3)–G. R. R. Martin

George R. R. Martin
Das Lied von Eis und Feuer (3)
Fantasy-Epos in bislang 16 Teilen
(ungekürzt) – Dauer: 8 Std, 37 Min
gelesen von Reinhard Kuhnert

Bewertung:

Inhaltsangabe:

Verfall bedroht die Sieben Königreiche, der Sohn der dunklen Königin Cersei, tritt nach dem Tod von Robert Baratheon dessen Nachfolge an. Doch auch der finstere Stannis und der charismatische Renly Baratheon, die beiden Brüder Roberts, erheben Ansprüche auf die Krone… Die königliche Gemahlin reißt die Macht immer mehr an sich und droht nicht nur Lord Eddard Stark und seiner Familie zu schädigen…

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Diese Fantasy-Reihe gefällt mir immer besser. Wobei hier Teil 3 nicht mit Band 3 gleichzusetzen ist. Bisher sind wohl 4 Bände in Deutscher Sprache erschienen, diese wurden in voller Länge in 16 Hörbuch-Downloads gesplittet. Also dürften immer 4 Teile ein Buch ergeben.

In diesem Teil zeigt sich die List und Sprachgewalt des Gnoms, die Ehrlichkeit Eddard Starks, das Intrigenspiel Cerseis und nicht zuletzt der Verrat so mancher Männer. Arya ist mir besonders ans Herz gewachsen. Gerade mal 9 Jahre alt will sie keine feine Dame werden, sondern lässt sich zur “Wassertänzerin” ausbilden. Als ihr Vater Eddard Stark festgesetzt und auch ihre Schwester Sansa unter die Fittiche der Königin genommen wird, gelingt es ihr zu fliehen.

Ich bin ehrlich gespannt, wie es weiter geht. Der 4. Teil wird gleich gekauft und nach einer Pause von 1-2 anderen Hörbüchern “verschlungen” – Da fällt mir ein, kann man Hörbücher eigentlich auch verschlingen?

Advertisements

3 Gedanken zu „Ausgehört: Das Lied von Eis und Feuer (3)–G. R. R. Martin

  1. Mann, mann oder besser gesagt: frau, frau – ich würde sagen, du verschlingst deine Bücher und Hörbücher wirklich *lach*. Kann dein Laird überhaupt noch ein Wort mit dir wechseln oder läufst du nur mit Ohrstöpseln durch’s Leben (nicht böse gemeint)? Da komme ich bei Weitem nicht nach, aber immerhin bin ich demnächst mit dem Ken Follet durch. Und dann werde ich bei dir mal gucken, was du so alles empfiehlst. Dieses „Lied von Eis und Feuer“ könnte mich auch interessieren.
    Lieben Gruß
    Elke
    P.S. Immerhin scheint die Kombination aus Stricken und Hören sehr effektiv zu sein 🙂

  2. Hallöchen,

    ui, da kann ich sogar mitreden. 🙂 Ich hab nämlich die Bücher gelsen, alle bisher erschienenen. Und ich liebe sie! Sind meine derzeitigen Lieblingsbücher…
    Viele liebe Grüße,

    Steffi

Senf dazu? Aber gern :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s