Aufgehübscht

selbstportrait12.2010

Einiges steht heute auf meiner To-do-Liste. Ist ja nicht so, als wollte ich die ganze schöne Urlaubszeit vergammeln, nech? Was ich mir heute gegönnt habe, das ist ein Frisörbesuch. Meine Zotteln waren schon wieder viel zu lang, und ich hab mich einfach unwohl gefühlt. Vor den Feiertagen hab ich es schlichtweg nicht mehr geschafft (“wegen des Wetters” würde mein Sohn jetzt sagen). Hier also ein Selbstportrait vor unserer Bücherwand.

Gleich werde ich mir mein Mittagessen zubereiten. Es gibt heute Grünkohl mit Bregenwurst. In Niedersachsen war das schon Tradition, in der kalten Jahreszeit mindestens einen großen Topf zu machen. Außerdem vermisse ich die Braunkohlwanderungen (Braunkohl = Grünkohl), die wir immer in großer Gemeinschaft begangen haben. Erst läuft man mit Kollegen oder Gemeindemitgliedern einige Kilometer (kann auch durch Schnee sein, hatten wir zumindest einmal), hält dann zwischendrin immer mal an, um sich von innen zu wärmen (manch einer hat dann Bumbum oder andere Köstlichkeiten in Thermoskannen dabei – es gibt aber auch immer mal “Haltestellen” mit Glühweinausschank) – deftige Brote, oft mit Schmalz und dick Salami, werden herumgereicht, ja und dann kommt man irgendwann in der Gaststätte an, wo man zuvor vorbestellt hat und lässt sich seinen Grünkohl mit Bauchfleisch, Kassler und Bregenwurst so richtig schmecken.

OK, den Grünkohl, die Bregenwurst und Kartoffeln hab ich da, Glühwein hab ich vorsorglich dazu geholt, gelaufen bin ich eben schon MINDESTENS 2 Kilometer , allerdings alleine, jetzt werde ich das Essen aufsetzen und die Bude gründlich reinemachen. Und dann wird gegessen Aufwärmen muss ich mich dann wohl erst heute Abend.

Was gibt es heute bei euch Feines zu Mittag?

Advertisements

7 Gedanken zu „Aufgehübscht

  1. Oh, ein Friseurbesuch wäre bei mir auch mal wieder von Nöten ^^ Danach fühlt man sich immer gleich viel besser bzw. hübscher 😉 Ein gut gelungenes Foto von dir 🙂

    Grünkohl kannte ich bis vor 3 Jahren auch noch nicht. Habe es erst mit dem Lebensbeginn in Niedersachsen kennengelernt. Ich finde ihn ganz lecker, kein Muss, aber lecker 🙂 Eine Wanderung machen wir aber zum Glück nicht…

    Mittag? oO Ich habe gerade erst gefrühstückt *lach*

    Liebe Grüße, Lena

  2. Da wünsche ich doch mal einen guten Appetit. -Den Friseurbesuch schieb ich noch ein bisschen vor mir her, aber immerhin hab ich gestern mal die doch ziemlich ergrauten Haare mit einer Tube Mittelblond aufgehübscht. Ich hätte vermutlich sogar Hellblond nehmen können, denn jetzt fühlt es sich fast ein bisschen zu dunkel an für mein Standardstraßenköterblond 😉
    Lieben Gruß
    Elke (MainZauber)

  3. Ist in Bregenwurst nicht Hirn enthalte?
    Grünkohl mit Mettwürstchen gerne, Hirn hab‘ ich genug 😉
    Flott schaust aus – ich brauch neue Farbe, die Haarlänge ist noch kurz genug …
    Zu Mittag gab es nüscht – wir haben spät gefrühstückt, aber gleich gibt es Gemüseeintopf mit Mettklösschen … Lecker …
    Dir einen gemütlichen Abend, lass dir die schöne Frisur nicht durcheinander machen *gg*
    *drück* Anette

  4. Huiii… fein siehst du aus. Ich find dich richtig hübsch. 😀

    Mittagessen ist ausgefallen dafür gab es um vier Uhr gaaaaanz viel Kuchen und Kaffee.
    Ist auch mal nicht schlecht. *grins*

    Ich wünsch mir für dich ein ruhiges, fröhliches Jahr. Jawoll das tu ich.

  5. Hallo Sunsy.

    Tolle Frisur, steht Dir super. ICh überlege auch immer meine Haare zu kürzen, kann mich aber dann doch nicht durchringen und lasse sie daher einfach immer weiter wachsen 😉

    Deine Liebelei – Socken sind einfach genial schön geworden. Das Muster sieht richtig toll aus und die von Dir gewählte Wolle passt auch ganz hervorragend dazu.

    Vielleicht kannst Du mit diesen Socken ja bei Tausendschön gewinnen, wer weiß ?

    Ich muß nun gleich wieder arbeiten, das letzte mal in diesem Jahr und morgen fahren wir weg. Sollte ich also nicht mehr dazu kommen, so wünsche ich Dir schon jetzt einen guten Rutsch und ein frohes, gesundes neues Jahr 🙂

    Liebe Grüße
    Iris

Senf dazu? Aber gern :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s