Kurzrezi: Mordsweihnachten – J. C. Wagner

Jan Costin Wagner und andere
Mordsweihnachten
Ein krimineller Adventskalender
rororo
TB, 315 Seiten
ISBN: 3499255545

Bewertung:

Klappentext:

O du tödliche…

Weihnachten! Zeit der Besinnung. Die Welt verschwindet unter einer weißen Decke, in den Fenstern der Häuser funkelt Kerzenlicht, und es beginnen die festlichen Tage, an denen die Menschen sich zusammenfinden, um zu streiten und sich gegenseitig das Leben schwerzumachen. Im Kreise der Liebsten erwachen schwarze Gedanken, und die Messer werden nicht nur zum Tranchieren der Weihnachtsgans gewetzt. Also: Fürchtet euch – alle Jahre wieder!

24 Kurzkrimis der beliebtesten deutschsprachigen Krimiautorinnen und –autoren. Mit dabei sind unter anderem Oliver Bottini, Anne Chaplet, Heinrich Steinfest, Andrea Maria Schenkel.

Dieses Buch versprach schon Gutes, als ich es in der Mayerschen nicht bekam, weil es vergriffen war und kurz nach meiner Frage schon der Nächste nach diesem Buch fragte. Während ich mich dann doch gern noch mit den Alternativen auseinander setzte und auch ein paar zum Verschenken mitnahm, ging der spätere Frager ohne sich auch nur umzusehen. Ich hatte dann bei Amazon doch noch Glück

24 Kurzkrimis, für jeden Tag einen. Das sollte zu schaffen sein, obwohl ich mein Buch erst am 08.12. erhielt. Und ich habe es geschafft, denn es hat mir sehr gefallen, und ich habe in der Mittagspause nicht ungern zu diesen Kurzgeschichten gegriffen. Wie ihr wisst, stehe ich sonst eher auf dicke Schmöker. Aber die Weihnachtszeit bildet da unbedingt eine Ausnahme. Da möchte ich so viel wie möglich in mir aufnehmen, und das geht eben doch am besten mit Kurzgeschichten.

Dieses Buch werde ich mit Sicherheit nächstes Jahr wieder lesen. Und ich werde zusehen, im kommenden Jahr einige Exemplare zu ergattern, um sie lieben Menschen unter den Christbaum zu schmuggeln. Nicht, dass ich jemandem etwas Böses wollte, NEIN, diese Geschichten haben von allem etwas: Überraschendes, Verwirrendes, Spannendes, Groteskes, Erstaunliches, Unverschämtes, Vorhersehbares und noch Vieles mehr.

Dass ich noch mindestens ein Hörbuch von Andrea Maria Schenkel (Tannöd) habe, das ich noch nicht gehört habe, wurde mir klar… (Memo an mich: Unbedingt hören!)

Entgegen einiger krimineller Adventskalender, die JED gelesen und keineswegs mit Weihnachten in Verbindung bringen konnte, kann ich dies hier nicht bestätigen. Natürlich sind nicht alle Morde am Heiligen Abend begangen worden, aber alle haben immer mit der vorweihnachtlichen oder weihnachtlichen Zeit, Atmosphäre zu tun. Ich fand die Vielschichtigkeit erfrischend und unterhaltsam. Ein Buch, das sich zu lesen lohnt!

Advertisements

Senf dazu? Aber gern :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s