Angeschlagen: Weihnachts-Liebelei

socken29a

Da ich am liebsten toe-up stricke, habe ich so lange gestrickt, bis die Ferse fertig war, um den angeschlagenen Socken auf den Dekofuß ziehen zu können. Ganz deutlich kann man das schöne Wildern sehen… Mir gefällt mein Noel-Strang einfach super gut

Diese Socken werden meine. Ich überlege noch, ob ich oben in das Bündchen goldene Perlen einarbeite… EVC471~1 Dann sähen die Socken noch mehr nach Weihnachten aus.

Verwendet habe ich hier die 2. Variante der Liebelei von Regina und das Dezember-Unikat von Tausendschön.

Noch mehr Fotos gibts bei flickr und auf meiner Projektseite.

4 Gedanken zu „Angeschlagen: Weihnachts-Liebelei

  1. Hübsch sind sie 🙂 Ich würde allerdings keine goldenen Perlen einstricken. Das wäre mir etwas zu viel Weihnachten an meinen Socken. Aber einmischen möchte ich mich natürlich nicht 😉

    Liebe Grüße,
    Lena

Senf dazu? Aber gern :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s