Weil frau sich hin und wieder etwas Gutes tun sollte

  • habe ich gestern bei Tausendschön das Jahresabo 2011 für das Monatsunikat bestellt (es könnte ja sein, dass mein Schatz nicht unbedingt denkt, ich müsste noch mehr Wolle haben…also besser vorsorgen, nech? Wer weiß schließlich, ob ich auch bekomme, was ich mir so wünsche… vielleicht hab ich es ja gar nicht verdient?)
  • und bei Amazon, um mir die Tage bis zum Fest zu versüßen Mordsweihnachten – ein Krimi-Adventskalender quasi – nur blöd, dass es wohl erst am Montag ankommt, da muss ich dann schon ein paar Tage aufholen – aber irgendwie ist das gerade genau das, was ich brauche

Heute kamen schon einige meiner bestellten Weihnachtsgeschenke für andere an und von Ewa die schöne Jawoll Magic-Wolle für einen Schal sowie zwei neue Maschenmarkierer. Ich kann ja an den schönen Dingern nicht so recht vorbei, wenn ich schon mal Wolle bestelle, nech? 

Und jetzt tue ich mir weitere gute Dinge an, indem ich mir einen schönen Tee koche, ein paar Lebkuchen nasche und dabei an meinen Strickprojekten nadle…

Advertisements

6 Gedanken zu „Weil frau sich hin und wieder etwas Gutes tun sollte

  1. Ich finde auch, Frau tut sich viel zu selten etwas Gutes

    Ein Satz den ich so nicht Unterschreiben kann 😉
    Meine Frau dopt sich freiwillig und ohne zwang an meinen Schokoladenvorräten und Opfertierchen.
    Ihr seht, es geht auch anders 😀

    bis denne
    rebel

  2. Da freue ich mich ja jetzt schon drauf bei Dir immer die Monatsunikate zu bewundern 😀
    Hast schon recht, ab und zu darf man sich auch was Gutes tun, und daran hast Du ein ganzes Jahr lang Freude….eigentlich sogar noch länger denn die Socken oder was Du daraus stricken wirst hast du ja dann eine ganze Weile 😉

    liebe Grüsse
    Sonja

  3. Hoch jooo, das Jahresabo wie fein. Da freu ich mich ja schon auf die Bilder hier und ich gebe zu, ich bin ein ganz kleines bisschen niedisch. Das Abo würde ich auch sofort nehmen 😉

    Aber ich muß erstmal Wolle vernadeln, ich habe einfach keinen Platz mehr. Und ich habe ja noch das Opalabo. Und wenn es mich nach handgefärbter Wolle gelüstet, dann färbe ich halt einfach selbst 😉

    Liebe Grüße
    Iris

Senf dazu? Aber gern :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s