Ausgehört: Der kleine Lord – Frances Hodgson Burnett

Frances Hodgson Burnett
Der kleine Lord
gelesen von Peer Augustinski
Dauer: ca. 74 Minuten (gekürzt)

Bewertung:

Kurzbeschreibung (für alle, die den kleinen Lord nicht kennen)

Der siebenjährige Cedric Errol lebt mit seiner Mutter in armen Verhältnissen in Amerika. Sein liebenswertes Wesen bezaubert alle Menschen in seinem Umkreis. Eines Tages ändert sich Cedrics Leben jedoch plötzlich: Sein griesgrämiger Großvater, Graf Dorincourt, möchte ihn zu sich nach England holen und einen kleinen Lord aus ihm machen . . .

Natürlich kenne ich vor allem den Film. Kaum ein Jahr vergeht, ohne dass ich den Film gesehen hätte. Nun hat mir meine SchwieMu vor ein paar Wochen diese CD gegeben – und jetzt bin ich in der richtigen Stimmung dazu gewesen, sie mir anzuhören. Leider gekürzt, aber es hat ausgereicht, dass ich schluchzend die Bürotür aufgeschlossen habe…

Peer Augustinski ist alt geworden… jetzt hört er sich tatsächlich wie ein alter Mann an, der er ja nun leider auch ist… Online habe ich gesehen, dass es noch ganz andere Ausgaben dieses Hörbuchs gibt, oft auch als Hörspiel. Wahrscheinlich wäre das die bessere Wahl. Selbst bei Audible gibt es 3 verschiedene Ausgaben:  

Was ich hier nur verwirrend finde ist, dass eine Dauer von 1 Stunde und 40 Minuten als “ungekürzt” und eine Dauer von 4 Stunden und 49 Minuten als “gekürzt” deklariert wird…

Advertisements

2 Gedanken zu „Ausgehört: Der kleine Lord – Frances Hodgson Burnett

  1. Ja – manchmal ist es erstaunlich was „ungekürzt“ und „gekürzt“ ist. Ist mir auch schon mehrfach aufgefallen.

    Hoffentlich hat dich niemand im Büro gesehen … so mit Taschentuch in der Hand und so *rofl*

    … ich bin momentan an meinen MP3 gewachsen, weil ich immer noch die Arena höre. Heute musste ich das Notebook vorlesen lassen, weil mir meine Ohren etwas wehtun … glaube die inearStöpsel sind ungesund.

  2. Pingback: Ausgehört: Eine Weihnachtsgeschichte – Ch. Dickens | Sunsys Weblog

Senf dazu? Aber gern :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s