Ausgehört: Cupido – J. Hoffman

coverJilliane Hoffman
Cupido
Gerichtsthriller
Dauer: 6 Stunden
gelesen von Iris Böhm

Bewertung:

Inhaltsangabe (Amazon):

Der Alptraum jeder Frau: Du kommst abends in dein Apartment. Du bist allein. Alles scheint wie immer, nur ein paar Kleinigkeiten lassen dich stutzen. Du kümmerst dich nicht darum. Du gehst schlafen. Und auf diesen Moment, hat der Mann, der unter deinem Fenster lauert, nur gewartet … C. J. ist Staatsanwältin in Miami, und sie ist ein As. Eines Tages schnappt die Polizei bei einer zufälligen Verkehrskontrolle einen psychopathischen Serienkiller, nach dem seit Monaten gefahndet wird. Weil C. J. die Beste ist, betraut man sie mit der Anklage. Aber als ihr der Mann vorgeführt wird, den sie im Polizeijargon Cupido nennen, ist sie wie gelähmt. Es besteht kein Zweifel: ihr gegenüber sitzt der Mann, der sie vor 12 Jahren eine ganze, entsetzliche Nacht lang gefoltert und vergewaltigt hat. Wider alle Vernunft will C. J. nur eins: Vergeltung. Dabei vergisst sie, dass Rache auch blind machen kann. Blind gegenüber der tödlichen Gefahr, die für sie von Cupido noch immer ausgeht …

Dieses Hörbuch hat mir schon besser gefallen als der letzte Deaver, aber ein wenig Kritik habe ich auch hier. Es mag sein, dass es an meinem stark ausgeprägten Rechtsempfinden liegt, aber mir gefällt hier nicht, dass die Justiz gebeugt wird, um Gerechtigkeit zu üben.

Natürlich sollte der Vergewaltiger bestraft werden! Eine Verjährungsfrist von 5 Jahren halte ich für lachhaft. Ihn jedoch wissentlich unter falsche Anklage zu stellen und zum Tode zu verurteilen, ist falsch. Zwar schwächt die Autorin die möglichen Konsequenzen dadurch ab, dass sie den Serienmörder kurz darauf eines gewaltsamen Todes sterben lässt, jedoch bleibt der schale Nachgeschmack, dass dies zwar ein Roman, aber die Beugung der Justiz sicherlich keine Fiktion gewesen ist.

Genauso wie schon Unschuldige hingerichtet worden sind, so gibt es auch eine Reihe Schuldige, die frei gesprochen wurden, sei es durch Formfehler, korrupte Beamte, Bestechung oder was auch immer. Und das Beste, das einem Serienkiller passieren kann ist doch, wenn jemand anderer für die Morde verurteilt wird, die er begangen hat…

Grausam und spannend war das Hörbuch, und Iris Böhm hat wunderbar gelesen. Ich sah alles bildlich vor mir… war dabei…

Jetzt habe ich mir etwas ganz anderes auf den iPod geladen – ein Fanprojekt quasi – Der 13. Krieger von Michael Crichton. Leider weiß ich nicht mehr, woher ich das Hörbuch habe, online habe ich nichts gefunden. Es ist auch keine professionelle Lesung, aber dadurch nicht schlechter, lediglich die Tonqualität ist nicht die Beste. Den Film kenne ich natürlich

Advertisements

2 Gedanken zu „Ausgehört: Cupido – J. Hoffman

Senf dazu? Aber gern :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s