Freitagsfüller # 84

klick zu Barbara

1.   Bis jetzt ist der November-Abostrang von Tausendschön immer noch nicht gekommen… Ich habe eben mal nachgefragt, ob man mich vergessen hat – ist ja nur ein kleines Mini-Abo, könnte ja mal passieren (ich hoffe doch nicht, dass die Sendung verloren gegangen ist

2.  Das Tuch des Vergessens breiten, über die ganze Sache, meist ist das am Sinnvollsten. Unangenehme Dinge jedenfalls vergesse ich auch recht schnell und behalte dafür die guten im Gedächtnis.

3.   Kleine Dinge oder Geschenke erhalten die Freundschaft. Und auch sind es meist die kleinen Dinge, über die man sich besonders freut. Heute zum Beispiel habe ich mich hierüber sehr gefreut

vonLeni

Die liebe Solitär hatte sich dieses Buch versehentlich doppelt gekauft, und weil sie weiß, dass auch ich für historische Romane sehr zu haben bin, hat sie es mir geschickt. Und es ist sogar GEBUNDEN! Also eigentlich kein kleines Ding mehr… Süßer Schokikram dabei und eine Karte mit lieben Worten. Liebes, ich danke dir von Herzen und freue mich sehr! Gerade heute nach diesem bescheidenen langen Tag.

Auch meine Bestellung bei der Zauberwiese ist heute angekommen. 3 wunderschöne Stränge Wolle und die Anleitung für die von Ingrid entworfenen Socken. Und ein kleines Säckchen lag dabei, mit einem Teelicht aus Bienenwachs, glaube ich… DANKE, Alexandra! Das war schnell wie der Wind.

4. Jetzt gleich im Wohnzimmer auf dem Sofa gemütlich eine Tasse Tee zu trinken und die Stränge zu wickeln, das ist, glaube ich, eine gute Idee. Ich bin geschafft, Mädels…

5.  St. Martin dürfte auch in diesem Jahr wieder auf den 11.11. fallen Außerdem ist dies der Namenstag von meinem Laird. So viele Kinder wie früher kommen aber nicht mehr an unsere Tür. Ich weiß gar nicht, ob im letzten Jahr überhaupt jemand geklingelt hat (?)

6.   Schon länger möchte ich etwas für meine Kondition tun. Bin bloß viel zu faul… Wenn ich abends endlich zu hause bin und etwas gegessen habe, habe ich nur noch den Elan, mich auf das Sofa zu schleppen und ein bisschen zu stricken. Jetzt dann noch zum Sport zu gehen, das ist völlig unvorstellbar und ausgeschlossen. Ich bewundere daher den Laird immer, der sich hundemüde nach der Arbeit aufs Sofa legt und eine Stunde an der Matratze horcht, sich dann wecken lässt und noch zur Halle trabt… Könnte ich nicht. Echt. Ist eine Zwickmühle…

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf s Wolle-Wickeln und Stricken, morgen habe ich als allererstes Ausschlafen geplant, und dann leider den Haushalt, und Sonntag möchte ich gern die Helix Zopf Socken beenden und etwas Neues anstricken… aus der neuen Wolle! Da der Laird ein TT-Spiel hat, habe ich wieder ordentlich Zeit. Und da Weihnachten immer näher rückt, brauche ich die auch.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Freitagsfüller # 84

Senf dazu? Aber gern :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s