Schwester Anika

Nun ist es amtlich, sie hat es geschafft. Die letzten 3 Jahre harter Arbeit, die Auswirkungen auf ihre Gesundheit, alles hat sie zu diesem Finale geführt. Sie ist examinierte Krankenschwester (auch wenn das heute schon wieder anders heißt…)
Das erste Ziel in ihrer beruflichen Laufbahn hat sie erreicht,
weitere sind gesteckt.

ani_examen2

Meine “Kleine” mit dem Mann an ihrer Seite
(meinem künftigen Schwiegersohn)
nach der Zeugnis- und Urkunden-Übergabe
stolz und erleichtert
glücklich

*schluchz*

ani_examen1

Die erleichterten neuen Krankenschwestern und –pfleger feiern noch ein wenig weiter,
wir Eltern sind gegangen…

Advertisements

5 Gedanken zu „Schwester Anika

  1. Ich gratuliere der neuen Kollegin der „großen Krankenpflege“ und wünsch Ihr viel Freude und Erfüllung im Beruf, nette Kollegen und Kolleginnen und daß sie , so wie ich , auch noch 20 Jahre nach dem Examen gern ihren Beruf ausübt und mit Herz und Hand – Pflegen – wird.

    gudrun

  2. Deine Tochter sieht so glücklich aus 🙂
    Ich wünsche ihr für die Zukunft alles erdenklich Liebe und Gute, ganz besonders aber, dass die Freude an ihrem Beruf von Dauer ist und sie in ihrer Aufgabe Erfüllung findet.

    Du als Mutter hast Dir jetzt auch Entspannung verdient – wir leiden doch immer mit unseren Kindern mit 😉

    Herzliche Grüße, Edith

Senf dazu? Aber gern :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s