San Malo abgenadelt

Meine ersten Fingerhandschuhe mit eingestrickten Perlen sind heute Morgen fertig geworden:

sanmalo1b

Ihr seht schon, wenn ich den Laird einmal dazu bewegen kann, mich in meinen strickigen Werken zu fotoknipsen, dann nutze ich das schamlos aus
Mehr Fotos könnt ihr bei flickr und meiner Projektseite sehen.

Handschuhdaten

Material:  Wollmeise Pllare of Fire
Nadeln:  2,25 harmonische KnitPro in 15 cm Länge und selbige viel kürzer für die Finger
Anschlag:  56 M nach Anleitung 
Muster: San Malo
Perlen:  Gold 4,5 von Birgit Freyer
Größe S
Verbrauch:  67 g

So, und JUCHHUUUU – ich hab überhaupt gar nie-nichts mehr auf den Nadeln und kann jetzt anschlagen, was das Herz begehrt. Naja, nicht so ganz, denn ich will ja im Oktober zu meiner Ma fahren, und diese hatte sich ein Paar Pulswärmer gewünscht. Und Töchting macht natürlich einige zur Auswahl, ist ja klar, ne?

Also werde ich noch wenigstens 2 Paar Pulswärmer/Stulpen stricken, bevor ich meine Kirschpraline (gestern gewickelt ) anschlagen werde. Ich weiß nur noch nicht so genau, WAS ich damit anschlagen werde… denn dieser Strang ist soooo unendlich schön, den will ich für mich selbst. Nur wo kommt diese Färbung am besten zur Geltung? An den Füßen? den Händen? um den Hals?… hach ist das jetzt schwierig…

Advertisements

4 Gedanken zu „San Malo abgenadelt

  1. was für herrlich Sachen Du genadelt hast, man könnte meinen Ihr habt eine Weltreise gamacht soviel hast du fertig bekommen 😉
    Die Farbe der Handschuhe hier ist ja wirklich traumhaft, und Deine Kniestrümpfe sind sowas von edel ♥ Und Dein Pulli sieht total gemütlich aus.

    Deinen Reisebericht werde ich weiter verfolgen, wunderschöne Bilder hast Du wieder mitgebracht 😀

    Liebe Grüsse
    Sonja

  2. Huhu Sunsy,
    eigentlich…hat Sonja genau das geschrieben, was ich so ungefähr auch schreiben wollte, als ich Deine Blogbeiträge im Feedreader gelesen habe 😉 🙂
    O.k, o.k.! 😉 Die wunderschönen Handschuhe muss ich separat noch einmal erwähnen! Sie sind Dir sooooo toll gelungen, Hut ab! Ich glaube, die muss ich mir auch stricken!

    Von der Kirschpraline habe ich mittlerweile ca. 5-6 Paar Socken gesehen – alle waren klasse! Doch wenn ich Du wäre, ich würde wahrscheinlich Handschuhe daraus stricken…die sieht man einfach besser 😉

    Liebe Grüße
    Ute

Senf dazu? Aber gern :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s