Ausgehört: Heiliger Zorn – R. Morgan

Richard Morgan
Heiliger Zorn
(3. Teil der Takeshi-Kovacs-Reihe)
Sci Fi
Download ungekürzt unterteilt in 3 Teile
Teil 1 = Teil 7 der Trilogie = 8 Std. 30 Min
Teil 2 = Teil 8 der Trilogie = 8 Std. 8 Min
Teil 3 = Teil 9 der Trilogie = 4 Std. 59 Min
gelesen von Simon Jäger

Bewertung:

Inhaltsangabe (Audible)

Der Privatdetektiv Takeshi Kovacs lebt in der nicht allzu fernen Zukunft, in welcher der Tod seinen Schrecken verloren hat: Das menschliche Bewusstsein wird in einer Datenbank abgespeichert und kann je nach Bedarf in einen Körper zurück transferiert werden. Er ermittelt in einer Welt, die ohne Tod keine Moral mehr kennt und in der Täter und Opfer keine Grenzen mehr kennen. Aber Vorsicht: Die Romane sind nichts für zarte Gemüter. Richard Morgans starke Bildsprache zieht auch bei Sex und Gewalt keine Grenze. AB 18! Heiliger Zorn I: Kovacs hat den Planeten Sanction IV verlassen und kehrt in seine Heimat zurück – nach Harlans Welt. Dort tobt ein Bürgerkrieg. Kovacs gerät in einem neuen Sleeve schnell zwischen die Fronten und muss herausfinden, dass seine Gegner einen perfiden Plan ausgedacht haben: Sein Bewusstsein wurde kopiert und in einen zweiten Körper gesleevt. Kovacs steht so dem härtesten Feind seines Lebens gegenüber: sich selbst…

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Eigentlich habe ich mich auf das dritte Buch der Trilogie gefreut… aber diesmal wurde ich enttäuscht. Um es kurz und klar zu sagen: Mir war zu viel Japanisch drin, egal ob Namen, Bezeichnungen oder gar Orte. Und die vielen japanischen Namen ähnelten sich oft, so dass ich ziemlich verwirrt war. Und letzten Endes habe ich nicht so ganz kapiert, worum es eigentlich ging… OK, in einem menschlichen Körper (Silvie Oshima), die ihren Körper irgendwie aufgerüstet hat (ähnlich wie in dem Film “Vernetzt” mit Keano Reeves), hat sich dann eine Art Widerstandskämpferin Namens Quellcris Falkner, die aber eigentlich so was wie Nina Kawasaki (genau so garantiert nicht) hieß, datentransferiert. Und zum Schluss waren es dann doch die Marsianer? Oder wie? Und das Engelsfeuer ist Energie, die zerstört, aber dann auch aufzeichnet und wieder erschaffen kann? Also so wie viele sich die göttliche Energie vorstellen?… OK… das Buch steht noch in meinem SuB, vielleicht muss ich das noch lesen und immer wieder hin und her blättern, um zu verstehen, was mir der Autor sagen will… – Auf jeden Fall wurde viel gekämpft, Menschen sind gestorben, auch real, manche wurden in neuen Sleeves wieder erweckt, und andere in Raubtiere implantiert, die sich dann in Arenen zerfleischen. Aber es waren ein paar sehr interessante Szenen dabei…

Advertisements

Senf dazu? Aber gern :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s