Socken 24/2009 aus Trekking XXL mit Waffelmuster

socken2009.24

Gestern noch rechtzeitig abgenadelt habe ich dieses Paar Socken, das sich bald zu Tanja auf die Reise macht – daher stimmt meine gestern gepostete Statistik schon wieder nicht… Allerdings ist mir auch aufgefallen, dass ich den zuvor fertig gestellten Steckschal ebenfalls vergessen hatte. Tja, so kann es kommen, da hab ich doch noch mehr gestrickt als gedacht.

Angeschlagen hatte ich dieses Paar bei Andrea nach unserem Zitron-Besuch.

Sockendaten

Material: Trekking XXL Farbe 52 vom Atelier Zitron
Nadeln: 2,25er Bambus
Anschlag: 6 M toe-up, erweitert auf 60 für den Fuß (glatt rechts)
und dann 64 für den Schaft (Waffelmuster)
Spitze: Sternspitze
Ferse: Käppchenferse
Abschluss: 1 M re, 1 M li, dann italienisches Abnähen
Größe: 41
Verbrauch: 75 g

Entgegen der Annahme, das Knäuel würde noch für viel mehr reichen (Gwen, das hat getäuscht, ne?), sind hier nur noch 22 g übrig, also waren es keine 100 g… Tja, was ich daraus noch werde stricken können, weiß ich nicht – wahrscheinlich ist da eher ein Restepaar irgendwann mit Resten eines weiteren Knäuels.

Advertisements

5 Gedanken zu „Socken 24/2009 aus Trekking XXL mit Waffelmuster

  1. Wow, wunderschön liebe Sunsy! Das Waffelmuster (ich habe es witzigerweise auch schon mit Trekking XXL gestrickt) passt supergut zur Wolle!
    Wünsche Dir einen tollen Start ins Neue Jahr, ganz liebe Grüße
    Ute

  2. zuallererst einmal wünsche ich Dir ein glückliches, gesundes und zufriedenes 2010!
    Die neuen Söckchen sind sowohl vom Farbenspiel und auch Muster gelungen, toll…..
    liebe Grüße
    Christel

Senf dazu? Aber gern :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s