Mein Besuch beim Atelier Zitron und Andrea

Ich habe zwischen den Jahren Urlaub. Da mein Schatz arbeiten muss, habe ich mir meinen Urlaub anderweitig verplant, damit mir auch ja nicht langweilig werde 😉 – Gestern habe ich mich so mit Andrea und Barbara bei Zitron getroffen und wir haben anschließend den Tag bei Andrea glänzend mit Quatschen und Stricken verbracht :mrgreen:

Viel gekauft habe ich diesmal nicht. Ich hatte meinem Laird versprochen, weniger wieder mit zu bringen, als ich weg getragen habe und mich auch daran gehalten. So habe ich einen Karton mit Wolle “ausrangiert”, so dass Andrea und Barbara etwas davon haben (wobei die liebe Barbara ihre Wolle dann doch vergessen hat und wohl oder übel noch einmal zu Andrea fahren muss 😆 ) und mir stattdessen nur ein paar Knäuelchen für Socken und eine Mütze geholt. Und auch was für Corinna zum Tausch für die Fingerhandschuhnadeln 😉

Selbstnuschelnd habe ich etwas Entscheidendes vergessen, was ich natürlich erst bemerkte, als ich schon auf der Autobahn war… ich hatte kein Strickzeug dabei. Ist natürlich absolut kein Problem, wenn man zu einem WollLager fährt :mrgreen: – somit kaufte ich mir auch gleich noch ein Nadelspiel. Was soll’s – eins mehr oder weniger kann nur von Vorteil sein, wenn ich irgendwann an noch mehr Socken-Baustellen gleichzeitig stricke als üblich 😉

Angestrickt habe ich dann dieses Paar Socken bei Andrea

socken2009.24a

Dies ist eine Trekking XXL in Farbe 52, toe-up gestrickt mit einer Sternspitze und einer Käppchenferse in Größe 41. Die liebe Tanja (meine Wichtelmama) hat sich bunte Socken gewünscht – na und ihr Wunsch ist mir doch Befehl 😛 . Den Fuß habe ich wieder glatt rechts gehalten und für den Schaft das Waffelmuster gewählt.

Natürlich nimmt auch das Fichu-Tuch für Christa Formen an. Ich bin bereits an der Blattranke, die den Abschluss bildet.

Und last, but not least habe ich ein Foto an der Frau fotogeknipst, das das Tragen des Steckschals verdeutlicht und auch die Daten im Datenfenster vervollständigt. Dafür bitte einfach nur den Post vom 24.12. “Abgenadelt…” aufrufen bzw. von der Startseite aus ein wenig hinunter scrollen 😉

Auch heute habe ich wieder ein date 😉 – davon berichte ich dann später mehr…

Advertisements

3 Gedanken zu „Mein Besuch beim Atelier Zitron und Andrea

  1. Huhu Sunsy,

    da bin ich ja schon furchtbar neugierig, was du da schönes für mich ausgesucht hast.
    Ich werd mich die Tage mal bei dir melden. Momentan bin ich nur kurz über den Rechner meiner Lütten drin und hab keinen Zugriff auf meine Mails, da ich mir über unsern Rechner vorgestern so einen netten kleinen Trojaner eingefangen habe *gnarf*
    Also hat mein Schatz gestern den ganzen Tag mit Rechner und ich mit Stricknadeln verbracht. Wenigstens ein Vorteil *gg*

    LG Corinna

  2. Ohhh, das war bestimmt ein toller Tag! Ich glaube, ich käme da nicht heraus, ohne „viel“ gekauft zu haben 😉

    Mir gefällt die bunte Wolle total gut – und es stimmt: Nadeln kann man nie genug haben! Mir ist jetzt über die Feiertage eine Rundstricknadel kaputt gegangen und ich stricke jetzt nur mit Einer den Magic Loop! Habe am 26.12. eine Neue bestellt (ich bekomme sie hier nirgends! Ist eine 2,25er!) und bin mal gespannt, ob sie noch dieses Jahr bei mir ankommt! Denke wohl eher nicht 😦
    Liebe Grüße und Dir noch einen schönen Urlaub,
    Ute

  3. Hallo Sunsy,
    ich hab gerade entdeckt, dass du bei Atelier Zitron einkaufen warst. Kannst du mir vielleicht was zu den Öffnungszeiten sagen? Und ob sich ein Besuch dort lohnt? Wickede ist ja nicht soo weit weg und da könnte man dann doch mal gut vorbei schauen …
    LG Yvonne

Senf dazu? Aber gern :)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s